ZIELE SETZEN UND MEISTERN

Systemischer Coaching bringt Gesundheit und Herausforderung in Balance
Dr. Helmut Jansen, systemischer Supervisor und Coach in Berlin

DR. HELMUT JANSEN

SYSTEMISCH UND IN BEWEGUNG

MEHR ERFAHREN
Walk and Talk: Coaching in der Natur und in Bewegung wirkt lösend setzt Ideen frei

LÖSUNGEN FINDET MAN IM SICH-LÖSEN

Supervision ist Unterbrechung und Reflexion, um mehr Handlungsmöglichkeiten zu entdecken

UNTERBRECHEN

Solange „es läuft“ sind Routinen sehr hilfreich. Sobald sie aber zum Hamsterrad werden, hilft es, ab und zu inne zu halten und Neues „ent-stehen” zu lassen.
Den Fuß zu heben bedeutet zwar einen Stand aufzugeben und Instabilität in Kauf zu nehmen – ebenso aber auch: sich zu lösen!

Supervision eröffnet neue Perspektiven durch mehr Sichtweisen

ÜBERSICHT BEKOMMEN

Supervision & Coaching eröffnen mehr Handlungsotionen – weil sie neue Perspektiven ermöglichen.
Bei der Selbstreflexion „setze“ ich mich in ein Verhältnis zu mir selbst und beobachte mich aus der Distanz. Ich erkenne mich als Konstrukteur*in meiner Sichtweisen und löse mich von selbstgesetzten Verengungen.

Bewegung wirkt inspirierend bei der Lösungsfindung und Zielsetzung im Coachingprozess

BEWEGUNG NUTZEN

Bei Einzel-Coachings berate ich gerne auch im Gehen, Joggen oder Radfahren, denn Bewegung entlastet nicht nur und hilft abzuschalten, sondern interagiert mit konstruierten Handlungsmustern und bringt diese selbst in Bewegung. Dadurch wirkt Bewegung lösend als auch unterstützend bei der „Ent-Stehung“ neuer Ideen.

MEIN BUCH DAZU
Systemischer Coaching in Berlin und Brandenburg, Einzel und Gruppensupervision

IN EINEM KOSTENLOSEN VORGESPRÄCH KLÄRT SICH IHR BERATUNGSZIEL

WAS KOSTET COACHING?